Habe ich mich ausreichend über die Besonderheiten der Rasse Sheltie informiert?  

Sind alle Familienmitglieder mit dem neuen Rudelmitglied einverstanden?

Bin ich auf Dauer bereit, einen großen Teil meiner Freizeit, für Spaziergänge (auch bei schlechtem Wetter), Pflege, Erziehung und Beschäftigung zu opfern?

Gestattet es mein Sinn für Sauberkeit, mit einem Hund in der Wohnung/Haus zu leben?

Wie sieht es mit meinen Urlaubsgewohnheiten aus? Kann ich meinen Hund mitnehmen oder steht in einem Notfall eine geeignete Betreuung zur Verfügung?

Wie sieht es mit meiner Familienplanung aus? Werde ich auch mit Kind und Hund zurechtkommen?

Ich hoffe, diese Fragen haben Sie noch einmal zum Nachdenken angeregt. Sie müssen sich wirklich sicher sein, Ihre Bedürfnisse mit denen Ihres Shelties, im Alltag in Einklang bringen zu können. Aber wenn die Voraussetzungen  bei Ihnen stimmen, wird Ihr Sheltie eine große Bereicherung sein, Abwechslung, Freude und Liebe in ihren Alltag bringen. 

Bei einer Reservierung nehme ich keine Anzahlung von potenziellen Welpenkäufern. Ich möchte vermeiden, dass bei den Interessenten der Eindruck entsteht, den Welpen aufgrund einer Anzahlung übernehmen zu müssen. Ich bitte aber darum, rechtzeitig bescheid zu geben, wenn das Interesse an einem Welpen nicht mehr bestehen sollte.

 

Gleichfalls erlaube ich mir, bis zum Tag der Abholung den Verkauf zu verweigern, sollte ich kein gutes Bauchgefühl dabei haben.